Erforderliche Ausrüstung und Sicherheitstipps

Bevor man das Drums Alive ® Programm beginnt, muss man wissen, welche Geräte sich eignen. Außerdem müssen grundlegende Trommel- und Bewegungsfähigkeiten erlernt werden, bevor sie mit Raumbewegungen kombiniert werden können.   

Equipment und Sicherheitsrichtlinien

Stabilitätsbälle

Der Ball kann in Größe und in Beschaffenheit variieren. Das Material sollte elastisch genug sein, den Schlägen der Drumsticks zu widerstehen. Bitte keine Gummibälle oder Wasserbälle benutzen. 

Die Kombination aus Ball und Ballhalter sollte es dem Benutzer ermöglichen, ohne übermäßige Vorbeuge der Wirbelsäule zu trommeln. 

Der Ballstöpsel sollte nicht nach oben zeigen, da er von den Drumsticks getroffen werden könnte und dann eventuell zerspringt. 

Es sollte nichts auf dem Boden um den Ball herum  liegen. 

Alternativen: 

  • Ein umgekippter Papierkorb
  • Ein großer Pappkarton
  • Ein Stuhl mit einer Matte
  • Ein Step mit Matte

Ballhalter, Step Raisers

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, den Ball zu fixieren. Die Wahl des Ballhalters wirkt sich auf die Sicherheit, auf die korrekte Technik und auf die Körperhaltung aus. 

Korrekte Maße: Der Ball sollte in den Ballhalter passen, damit er nicht aus der Halterung springt. Stelle sicher, dass du besonders im Unterricht mit Kindern sichere und passende Ballhalter benutzt, die ihre Position auch dann behalten, wenn die Kids auf dem Ball sitzen, liegen oder mit ihm spielen. 

Korrekte Höhe: Beim Arbeiten mit höhenverstellbaren Haltern, verwende die Stufe, in der du bequem Trommeln kannst. Teilnehmer sollten einen geraden Rücken haben, wenn sie in einer „Base Position“ stehen (siehe Grundtrommeln). Erlaube den Teilnehmern die Höhe selbst einzustellen, damit sie eine bequeme und sichere Position haben. 

Sicherer Stand: Achte darauf, dass der Ballhalter nicht rutscht.